MiA Wohnen

MiA Wohnen

Wir bieten ab 1. Februar 2019 jungen Müttern in Ausbildung und ihren Kindern Wohnplätze in kleinen Wohnungen oder in einer Wohngemeinschaft bis zum Abschluss der Erstausbildung an. Im gleichen Haus befindet sich die Kita TaFF mit erweiterten Betreuungszeiten

 

Angebot

Das Angebot richtet sich an alleinerziehende Mütter, welche während der Ausbildungszeit ein erweitertes Betreuungsangebot für ihre Kinder und intensivere Begleitung während der Lehre benötigen, um die Ausbildung erfolgreich abzuschliessen.

 

Ziel

Die teilbegleiteten Wohnungen bietet den jungen Müttern in Ausbildung eine stabile Wohnsituation mit Kinderbetreuung in selben Haus, damit sie sich auf ihre Ausbildung konzentrieren können. Ihnen wird durch dieses Angebot ermöglicht, eine Ausbildung mit unregelmässigen oder längeren Arbeitszeiten zu absolvieren.

 

Zielgruppe

Das Angebot von MiA-Innerschweiz richtet sich an junge Mütter aus der Innerschweiz, welche folgende Kriterien erfüllen:

- Ausbildungsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitseinsätzen

- Bedarf von intensiverer Betreuung während der Lehre vorhanden

- mindestens 18 Jahre alt

- Bereitschaft sich auf die Begleitung von MiA einzulassen, inkl. Einhaltung der damit

  verbundenen  Regeln und Hausordnung.

 

Beherbergungsverträge

Mit den jungen Mütter werden Beherbergungsverträge abgeschlossen, welche die Rechte und Pflichten (z.B. Hausordnung, Kündigungsfristen, Mietdepot, Versicherung etc.) detailliert regeln. Die jungen Mütter werden nur als Wochenaufenthalter gemeldet. Der bisherige offizielle Wohnsitz bleibt bestehen.

 

Beherbergungskosten

Die Kosten für die Wohnungsmiete inklusive Nebenkosten werden von den jungen Mütter mit den Beherbergungskosten getragen. Die Beherbergungskosten werden anteilmässig zur Grösse der Zimmer/ Wohnung festgelegt.