Aktuelles


Anmeldungen MiA-Kursjahr und Vorkurs

 

 

Anmeldungen für das Kursjahr 2022/23 (Start: Di, 23.08.2022) sowie den Vorkurs 2022 (Start: ab Februar 2022, immer dienstags) nehmen wir ab sofort entgegen.

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch.

 

 

 


 

Die Luzerner Zeitung verbindet in ihrer neuen Serie "Erzähl mal" zwei Menschen, die eine gemeinsame Erfahrung teilen.

 

Bereits in jungen Jahren Mutter zu werden, ist sicherlich eine solche prägende Gemeinsamkeit. Zwei ehemalige MiA-Teilnehmerinnen erzählten in der Ausgabe vom 02. August 2021 ihre Geschichte.

 

Hier geht es zum vollständigen Artikel

 

 


MiA-Innerschweiz (Mütter in Ausbildung) ist ein Angebot der Albert Koechlin Stiftung. Es fördert und begleitet Mütter auf dem Weg in ein selbstbestimmtes berufliches und familiäres Leben. Der Arbeitseinstieg einer Mutter gestaltet sich aufgrund der fehlenden Berufsausbildung und der aufwendigen Organisation der Kinderbetreuung als Herausforderung. MiA-Innerschweiz bereitet Mütter individuell und zielgerichtet auf den Berufseinstieg vor, begleitet sie während der Ausbildung und unterstützt sie bei der Gestaltung der dafür notwendigen Rahmenbedingungen.

Das MiA-Team hilft einerseits bei der Suche nach einem geeignetem Ausbildungs- und Praktikumsplatz und andererseits unterstützt es die Teilnehmerinnen auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, stärkt ihre Kompetenzen als Mütter und hat das Ziel, sie auf ihre Lebenssituation vorzubereiten, bei der sie Beruf, Ausbildung und Familie vereinbaren müssen. Der Kurs vermittelt zudem grundlegendes Wissen in Mathematik, Deutsch und Allgemeinbildung und schliesst damit schulische Lücken.


  MiA-Innerschweiz

  Zürichstrasse 44

  6004 Luzern

 

 041 266 05 35

 patricia.furrer@aks-stiftung.ch

 sara.raeber@aks-stiftung.ch